Wir über uns

Es war in den 50-er Jahren, als der Seniorchef Ernst Schnabel in Fellbach einen Galvanisierbetrieb eröffnete.


Von der Innung zum Obermeister ernannt, gefiel ihm die Trocknung der galvanisierten Kleinteile im Sägemehl nicht, weil es sehr aufwendig war.


Mit einem befreundeten Ingenieur entwarfen sie eine Maschine, die durch Schleudern die
Teile trocknete.


Sehr schnell war eine Heizung dazu gebaut und so begann die Produktion der ALFA-Trockenzentrifugen bis 20 kg Belastung.


Im Laufe der Zeit immer wieder verbessert, wie V2A-Ausführung, verschiedene Einsatzkörbe, Zeitschaltuhr, Ventilator, Drehzahlregler, sowie eine kleinere Ausführung,  die ALFA-ZWERG für Belastung bis 10 kg.


Die Firma wird mittlerweile in der Dritten Generation weitergeführt.